Push – Spieleanleitung & Fazit

Das Kartenspiel eignet sich sehr gut für zwischendurch. Von zwei bis sechs Spielern ist man hier sehr flexibel bei der Gruppengröße aufgestellt. Laut Spielecover: „Push your Luck“ – dies ist natürlich auf die Stapelbildung ausgerichtet. Bei Push kann sicher gespielt werden (dann sicherst du dir deine Punkte) oder du ziehst noch eine Karte und gehst auf Risiko: „Ach, eine geht schon noch!“ Doch du solltest dein Glück nicht überstrapazieren … noch eine und noch eine… und…. irgendwann war die letzte Karte dann doch einfach zu viel und der Spieler erhält gar nichts. Das Beste ist wohl ein gutes Mittelmaß zu finden und ein bisschen zu riskieren, aber halt nicht zu viel. Versuch es doch gern mal aus und teile uns dein Feedback mit!

Das Spielmaterial von Push

Das Wichtigste auf einem Blick

Für wieviel Spieler?2-6 Spieler
Ab welchem Alter?ab 8 Jahren
Preis14,99 €
Wie lange dauert ein Spiel?10-20 Minuten pro Runde
AutorProspero Hall
VerlagRavensburger
Für wen ist das Spiel geeignet?Familien bzw. kleine Gruppe
Positives an dem SpielWiederspielwert mit Risikofaktor
Verpackung Vorderseite

Das Ziel von Push

Bei Push geht es darum Kartenstapel zu bilden und somit Punkte zu erspielen. Du nimmst immer eine Karte vom Nachziehstapel, legst diese an einen Stapel an und nimmst dir dann den Stapel mit den meisten Punkten. Aber Achtung: Wenn du zu gierig bist und zu viel riskierst kannst du auch Punkte von deinen vorherigen Runden verlieren. Somit ist es wichtig das Risiko abzuwägen und immer darauf zu achten nicht zu viel Risiko einzugehen. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt die Runde.

Angebot
Ravensburger 26828 – Push, Unterhaltsames Kartenspiel für die ganze Familie, Risiko ab 8 Jahren, Ablegespiel für 2-6 Spieler
  • Bei dem risikoreichen Kartenspiel Push werden Karten vom Stapel gezogen und in Reihen gelegt – doch aufgepasst: Farben und Zahlen dürfen sich nicht wiederholen
  • Wer sich die Reihen mit den höchsten Zahlen schnappt, sammelt die meisten Punkte. Doch die Spieler dürfen nicht zu gierig sein, denn wer zu viel wagt, verliert noch mehr. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel
  • Schneller Spielspaß für 2-6 Spieler, ideal für zwischendurch, supereinfache Spielregeln mit Beispielen für alle ab 8 Jahren. Spieldauer ca. 20 Minuten
  • Egal ob beim Spielen mit Freunden oder mit der Familie – Mit diesem Spiel wird der nächste Spieleabend sicher nicht langweilig. Perfekt geeignet als Geburtstagsgeschenk oder Weihnachtsgeschenk für Kinder und Erwachsene eine tolle Beschäftigung für die ganze Familie
  • Die Spiele aus der Reihe die Flotten Kleinen können schnell gespielt werden, sind einfach zu verstehen und ideal für unterwegs. Sie können super auf eine Party, den Spieleabend oder die nächste Reise mitgenommen werden

Spielaufbau und Spielmaterial

Vor jedem Spiel werden alle Karten gemischt und verdeckt als Nachziehstapel bereitgelegt. Legt außerdem noch den Würfel bereit. Der Spieler der zu erst am Tisch saß ist der Startspieler und darf anfangen. Bei diesem Spiel wird im Uhrzeigersinn gespielt. Es ist immer nur ein Spieler am Zug, somit ist man mit weniger Spieler öfter am Zug. Wer nicht so lange auf seine Züge warten möchte sollte dieses Spiel vorzugsweise mit weniger Spieler spielen.

Spielmaterial:
1 Spieleanleitung
120 Karten, davon:
90 Zahlenkarten in 5 Farben (Grün, Geld, Rot, Blau und Lila)
18 Würfelkarten
12 Richtungswechselkarten
1 Würfel – Die Symbole auf dem Würfel sind im Hintergrund der jeweiligen Farbe – z. B. bei rot ist es eine Raute)

Verpackung Rückseite

Anleitung als PDF und Video

Für die Spielanleitung zum Spiel Push einfach hier klicken!

Unsere Empfehlung

Wenn dir Push gefällt kannst du dir auch einmal Inside Job anschauen. Den Beitrag findest du hier.

Angebot
KOSMOS 682484 Inside Job – EIN Fast kooperatives Stichspiel, Kartenspiel für 3-5 Spieler ab 10 Jahren, Stichspiel mal Anders
  • Neuartiges Konzept: ein fast kooperatives Stichspiel mit Verräter
  • Besonderer Spielreiz durch geheime Rollen: Skat meets Werwölfe
  • Mit 2-Personen-Variante durch imaginäre MitspielerInnen
  • Kartenspiel ab 10 Jahren, für 3-5 Spieler und Spielerinnen
  • Mit Tutorial in der kostenlosen KOSMOS-Erklär-App. Mit und ohne App spielbar

Der Spielablauf von Push

Wenn du an der Reihe bist ziehst du Karten vom verdeckten Nachziehstapel und legst diese vor dich ab. Dieses Karten bilden die Kartenreihe für deinen Zug. Du kannst die neu aufgedeckten Karten also neuen Stapel legen oder du legst die Karten zusammen. Du darfst insgesamt höchstens drei Reihen pro Zug bilden. Bei jeder gezogenen Karte musst du dich entscheiden ob du einen neuen Stapel eröffnest oder ob du in eine schon bestehende Reihe anlegst. Beim anlegen neu gezogener Karten sind folgende Regeln zu beachten:

1. Es dürfen niemals zwei Karten mit der selben Farbe/Zahl in einer Reihe liegen
2. Es darf in jeder Reihe nur eine Würfelkarte liegen. Du darfst aber auch mit einer Würfelkarte eine neue Reihe beginnen (bis höchstens drei).
3. Richtungswechselkarten legst du immer neben deine drei Stapel. Am Ende deines Zuges entscheiden diese in welche Richtung die übrigen Stapel verteilt werden.

In dieser Runde war ich sehr unglücklich. Ich konnte hier schon die siebte Karte nicht mehr anlegen. Auf den linken Stapel konnte ich die blaue Drei nicht anlegen, da schon eine Drei in dem Stapel ist. In den mittleren und rechten Stapel ging die gezogene Karte nicht, da in den zwei Stapeln jeweils schon eine blaue Karte liegt. Somit musste ich die blaue Drei auf den Ablagestapel legen und würfeln. Da ich einen Richtungswechsel gezogen hatte wurde gegen den Uhrzeigersinn die Stapel verteilt. Als erstes durfte sich meine Mutter (der Spieler Rechts von mir) einen Stapel aussuchen und zum Schluss meine kleine Schwester. Da wir nur zu dritt gespielt hatten kamen die letzten Karten auf den Ablagestapel.

Ein Spielzug

Du darfst in deinem Zug so viele Karten nachziehen wie du möchtest. Dein Zug wird beendet wenn du die neu gezogene Karte nicht mehr anlegen kannst oder du freiwillig aufhörst. Wenn du freiwillig aufhörst, darfst du dir als erstes einen der von dir gebildeten Stapel aussuchen und ihn farblich sortiert vor dich ablegen. Die übrigen Stapel werden dann je nachdem wie viele Richtungswechsel gezogen wurden von den Mitspielern ausgewählt.

Falls du aufhören musst, weil du eine Karte gezogen hast die du nicht mehr anlegen kannst, musst du einmal Würfeln (s. u.). Sollte ein Reihe übrig bleiben wird diese auf den Ablagestapel gelegt. Natürlich ist aber auch das Gegenteil möglich. Wenn ihr eine etwas größere Runde habt erhält natürlich nicht jeder Spieler einen Stapel.

Anstatt Karten vom Nachziehstapel zu ziehen und Stapel zu bilden kannst du auch Karten sichern. Dies tust du indem du auf deinen Zug verzichtest (also keine Karte vom Nachziehstapel ziehst) und dir einen farblichen Stapel auswählst und diesen vor dich verdeckt legst. Diese Karten kannst du aufgrund des Würfels nicht verlieren. Karten sichern kannst du sooft wie du magst machen, auch mit Farben die du bereits vorher schonmal gesichert hast. Hier ist natürlich abzuwägen wieviel Risiko man eingehen möchte.

Hier hat meine Mutter genug Punkte (12) angesammelt und möchte die roten Karten sichern. Um dies zu machen verzichtet sie auf ihren Zug und zieht keine Karten vom Nachziehstapel. Sie nimmt sich die gewählte Farbe aus ihrer offenen Auslage, dreht diese um und kann diese Punkte nicht mehr verlieren. Je nachdem mit wie vielen Spielern eine Partie gespielt wird finde ich 10 oder mehr Punkte sinnvoll zu sichern. Umso mehr Spieler in einer Runde sind umso kleiner sind im Normalfall die Stapel die gesichert werden.

Push Karten

Sonderkarten

Würfelkarten werden in die gebildeten Reihen gelegt und haben negativen Einfluss auf den Spieler der diese nehmen muss. Befindet sich eine Würfelkarte in deinem Stapel, legst du zuerst alle Farbkarten bei dir in die Auslage und würfelst danach. Der Würfel hat fünf farbige Seiten und eine schwarze mit Stern. Wenn du eine der farbigen Seiten würfelst, musst du alle Karten von deiner Auslage in dieser Farbe auf den Ablagestapel legen. Wenn du keine Karten der gewürfelten Farbe in deiner Auslage hast oder den Stern gewürfelt hast, hast du Glück gehabt und du kannst die Würfelkarte einfach so auf den Ablagestapel legen. Du musst auch würfeln wenn du deine zuletzt gezogene Karte nicht mehr anlegen kannst.

Push Würfelkarte

Wenn Richtungswechselkarten gezogen werden, werden diese offen beiseitegelegt. Wenn du mit deinem Zug aufhörst oder nicht mehr anlegen kannst, zählst du alle gezogen Richtungswechselkarten. Bei einem Richtungswechsel darf sich der Spieler rechts von dir den nächsten Stapel aussuchen, bei zwei wieder der links von dir usw.. Somit ändert sich hier mit jeder gezogenen Karte die Richtung welche Mitspieler die erspielten Stapel erhalten. Die Richtungswechsel können im Anschluss einfach auf den Ablagestapel gelegt werden. Bei einem 2-Spieler-Spiel haben die Richtungswechsel keine Auswirkung und können sofort abgelegt werden.

Push Richtungswechsel
Angebot
KOSMOS 691868 Die Crew – Reist gemeinsam zum 9. Planeten, Kennerspiel des Jahres 2020, kooperatives Kartenspiel für 3 bis 5 Personen, mit Variante für 2 Personen, Gesellschaftsspiel: 2-5 Spieler
  • Ausgezeichnet zum Kennerspiel des Jahres 2020
  • Kooperatives Kartenspiel mit 50 Missionen im All für 2–5 Spieler
  • Großer Spannungsbogen: Mit jeder Mission gewinnt das Spiel an Schwierigkeit. Nach jeder Mission kann pausiert und später weitergespielt werden
  • Extra-Clou: Nicht die Menge der Stiche, sondern die richtigen Stiche entscheiden im Weltraum
  • Besonderer Spielreiz: Wie richtige Astronauten haben die Spieler nur eingeschränkte Kommunikation

Spielende

Das Spiel endet, wenn der Nachziehstapel aufgebraucht ist und alle Reihen verteilt worden sind. Nun zählt jeder Spieler seine Punkte. Gezählt werden alle gesicherten Karten, aber auch alle die noch nicht gesichert in der Auslage liegen. Der Spieler der nun die höchste Punktzahl erreicht gewinnt das Spiel. Die Punktzahl errechnet sich nicht durch die Anzahl der karten, sondern den Kartenwert. Somit ist eine eins nur einen Punkt wert und eine sechs sechs Punkte wert. Also solltest du bei deinen Stapel drauf achten, dir so viele Karten mit hohen Zahlen zu nehmen wie möglich. Sollte es zu dem Fall kommen, dass zwei Spieler die selbe Punktzahl haben, gewinnt der Spieler der mehr Karten hat. Falls dies auch gleich ist gibt es mehrere Gewinner.

Falls Ihr Lust auf eine etwas längere Runde habt, dann sucht euch eine gewisse Punkteanzahl heraus die ein Spieler erreichen muss. Nehmt euch noch einen Zettel und Stift zur Hand und notiert euch die jeweiligen Punkte der Spieler. Hat ein Spieler die benötigte Punktzahl erreicht (z. B. 150 Punkte) gewinnt dieser Spieler die Partie. Die ist aber natürlich auch mit einer gewissen Rundenanzahl möglich. Wenn du eine Partie zu dritt spielst könnt ihr natürlich auch drei Runden Spielen. Somit kann jeder Spieler eine Runde anfangen. Wer am Ende der drei Runden die meisten Punkte hat gewinnt.

Push Karten

Risiko-Variante

Bei der Risikovariante könnt ihr etwas herumprobieren. Laut Anleitung ist es angedacht, dass der Spieler der einen Stern gewürfelt hat, die gesamte Auslage verliert. Dies ist unserer Meinung aber etwas zu viel. In solchen Spielen wird viel mehr gesichert, da jederzeit alles weg sein kann. Eine etwas abgeschwächte Variante die ich empfehlen kann ist, dass ihr statt der gesamten Auslage den Stapel mit den meisten Punkten verliert. Somit verliert der Spieler natürlich seinen besten Stapel, es bleiben allerdings noch alle übrigen vorhanden.

Angebot
Ravensburger 26828 – Push, Unterhaltsames Kartenspiel für die ganze Familie, Risiko ab 8 Jahren, Ablegespiel für 2-6 Spieler
  • Bei dem risikoreichen Kartenspiel Push werden Karten vom Stapel gezogen und in Reihen gelegt – doch aufgepasst: Farben und Zahlen dürfen sich nicht wiederholen
  • Wer sich die Reihen mit den höchsten Zahlen schnappt, sammelt die meisten Punkte. Doch die Spieler dürfen nicht zu gierig sein, denn wer zu viel wagt, verliert noch mehr. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel
  • Schneller Spielspaß für 2-6 Spieler, ideal für zwischendurch, supereinfache Spielregeln mit Beispielen für alle ab 8 Jahren. Spieldauer ca. 20 Minuten
  • Egal ob beim Spielen mit Freunden oder mit der Familie – Mit diesem Spiel wird der nächste Spieleabend sicher nicht langweilig. Perfekt geeignet als Geburtstagsgeschenk oder Weihnachtsgeschenk für Kinder und Erwachsene eine tolle Beschäftigung für die ganze Familie
  • Die Spiele aus der Reihe die Flotten Kleinen können schnell gespielt werden, sind einfach zu verstehen und ideal für unterwegs. Sie können super auf eine Party, den Spieleabend oder die nächste Reise mitgenommen werden

Fazit zu Push

Push ist ein Spiel, welches ich sehr gerne mal Spiele um etwas Zeit zu vertreiben. Wenn wir wissen, dass eine andere Gruppe in 15 Minuten fertig ist kann man sehr gut eine kurze Runde Push zwischenreinschieben. Für sehr lange Spielsession (wie z.B. bei Crew oder Inside Job) eignet sich dieses Spieler meiner Meinung nach allerdings nicht. Es ist zwar möglich auch mal drei oder vier Runden hintereinander zu spielen, aber es wird irgendwann doch sehr eintönig. Außerdem finde ich, dass sich das Spiel optimal mit vier Spielern spielen lässt. So dauert es nicht all so lange bis man wieder am Zug ist, allerdings wird dann auch teilweise auf einen Richtungswechsel gehofft, damit man einen Stapel bekommt oder auch nicht bekommen falls Würfelkarten enthalten sind. Dies finde ich steigert den Spielspaß sehr.
Ansonsten finde ich dennoch das man für den Preis von ca. 15 € ein gutes Spiel erhält, welches bei mir auf jeden Fall immer mal wieder gespielt wird und nicht nur in unserer Sammlung vor sich hin gammelt. 😉

Push Karten

Letzte Aktualisierung am 29.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen